CONTROLLING Module

Das Smart Reporting stellt alle wesentlichen Informationen zu den Vertrags- und Geschäftsbeziehungen in tabellarischer Form zur Verfügung, erlaubt eine interaktive Drlll-Down-Analyse und Navigation auf dem Datenbestand und stellt diese Informationen zur Weiterverarbeitung (z.B. in EXCEL) zur Verfügung. 

BIRT ist weltweit das meistgenutzte Reporting-Tool zur Erstellung hochwertiger Auswertungen und graphischer Darstellungen. Auf der Basis des gesamtheitlichen und integrierten SBC-COMAC-Datenmodells mit Ziel-, Plan- und Ist-Werten für Waren-, Geld- und Finanzströme erlaubt BIRT alle relevanten Auswertungen und Sichten des Controllings auf die bisherige Entwicklung, die aktuelle Situation und künftige Chancen und Risiken des Unternehmens.

BIRT ermöglicht die Definition von beliebigen Auswertungen, Berichten und Graphiken mit den  Funktionen Parametereingabe zur Dynamischen Steuerung der Ergebnisse, Flexible Ergebnis-darstellung (PDF, HTML), Weiterverarbeitung der Ergebnisse (z.B. in EXCEL) sowie den Schutz aller Auswertungen durch das Berechtigungssystem.

Das Project Controlling ist die Erweiterung des Leistungscontrollings. Die Leistungen werden nach den zugehörigen Projekten auf der Basis von Kostenstellen und Kostenträgern ausgewertet.  Das Project Controlling zeigt für die einzelnen Projekte, welche Ressourcen (Art, Qualität, Mengen) und welche Erlöse und Kosten in der Vergangenheit und aktuell angefallen sind und wie sie sich aufgrund der vereinbarten oder geplanten Verträge in der Zukunft entwickeln werden.  Die Berechnungen erfolgen automatisch und werden bei jeder Änderung aktualisiert.

Die Auswertung kann für einzelne Projekte, aber auch für beliebige Gruppierungen (z.B. Konzern, Arbeitsgemeinschaften, Projektgruppen) und für einen frei wählbaren Zeitraum durchgeführt werden. Es kann das Gesamtengagement, aber auch getrennt nach Einzelverträgen, Einzelleistungen, Leistungsgruppen, Kostengruppen und Erlösarten ausgewertet werden.

Das Enterprise Controlling bietet eine zusammenfassende Sicht über alle Mengen- und Wertströme für das ganze Unternehmen für beliebig wählbare Zeiträume (Vergangenheit, Gegenwart, Zukunft) und beliebige Statusangaben (z.B. Ziele, Pläne, Ist). Die Filterung, Sortierung und Gruppierung kann insgesamt, nach Business Partnern, Verträgen, Leistungen, Objekten, Konten, Kostenstellen und Projekten erfolgen. Die Ergebnisse können zur Weiterverarbeitung exportiert 

Die Ergebnisse des Project Controlling werden im Project Accounting nach Konten und Kostengliederungen (Kostenstellen, PSP-Elemente, Wirtschaftseinheiten, Erlösarten) verbucht. Sie stehen zur Weiterverarbeitung in externen Kostenrechnungssystemen bereit.

COMAC bietet Export-Schnittstellen für SAP-CO zur Verbuchung der Controlling-Ergebnisse in SAP-CO, sowie eigene Standard-Export-Schnittstellen zur Anbindung an alle externen ERP-Systeme.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© SBC Systems GmbH