ACCOUNTING Module

Im zentralen Rechnungsbuch werden alle Belege erfasst und ausgewertet, die zur Dokumentation und Weiterberarbeitung  der tatsächlichen Leistungserbringung in allen Vertrags- und Geschäftsbeziehungen erforderlich sind. Das ZRB umfasst alle Rechnungen, Lieferscheine und Zahlungsbelege für Waren, Dienstleistungen, Geld- und Finanztransaktionen.

Contract Accounting stellt für die einzelnen Verträge und die eingebundenen Leistungen und Objekte die passenden Kontierungen bereit. Dadurch können sämtliche Finanzwirkungen und die durch sie ausgelösten Vermögensänderungen entsprechend der jeweiligen Rechtsgrundlagen (HGB, IFRS, US-GAAP) verbucht werden. 

Das Leistungs-Recording dokumentiert alle vertraglich erbrachten Leistungen. Hierzu gehören Lieferungen, Wartungsaktivitäten, Verbrauchsmittel, Beratungen, Serviceleistungen, Verbräuche usw. Dadurch sammelt LREC alle Informationen, die bei variablen Leistungen zur automatischen Rechnungserstellung und zur automatischen Rechnungsprüfung erforderlich sind.

Automatic Invoice Check führt neben der automatischen Rechnungserstellung auch die automatische Prüfung der Eingangsrechnungen auf Vollständigkeit und Richtigkeit durch. Bei Unstimmigkeiten können die zugrundeliegenden Einträge im Modul LREC aktualisiert werden oder die Rechnung wird mit Erläuterungen zurückgewiesen.

INCH ist ein Modul im Rahmen der Automatischen Rechnungsverarbeitung von COMAC.

Neben der Speicherung aller buchungs- und vertragsrelevanten Belege wird auch die semantische Erkennung der Inhalte maschinell unterstützt. INCA Automatic Invoice Capture erkennt das zu prüfende Dokument und ordnet die Inhalte den rechnungsrelevanten Attributen zu.

Durch die Koppelung mit dem Zentralen Rechnungsbuch , der automatischen Rechnungsprüfung, dem Contract Accounting und der FI-Schnittstelle können die erfassten Rechnungen in einem Zug verbucht und dokumentiert werden. Ebenso finden alle controllingrelevanten Berechnungen (z.B. das vertragsbezogene Obligo) automatisiert statt.

COMAC bietet Export-Schnittstellen zur Übertragung der geprüften Rechnungen und Zahlungs-freigaben nach SAP-FI. Dabei werden die Buchungssätze im Sinne von Buchungsvorblättern vollständig vorbereitet und mit Angaben für das Asset Accounting und das Cost Accounting versehen.  

Zusätzlich bestehen COMAC-Standard-Export-Schnittstellen zur Anbindung an alle externen ERP-Systeme.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© SBC Systems GmbH